Aktuelle Nachrichten

I. Oecher Fastelovvendsparade

Geschrieben am 10.02.2017 11:00 von Frank Prömpeler

Morgen findet die I. Oecher Fastelovvendsparade mit über 500 Uniformierten Musikern statt ...

tl_files/uploads/2016_2017/2017-02-11-Musikparade/Plakat/2017-02-11-Plakat-AAK_news.jpg

BÄHRenstark auf Tour

Geschrieben am 10.02.2017 09:28 von Frank Prömpeler

BÄHRenstark auf Tour: Frank Prömpeler, Präsident des FestAusschusses Aachener Karneval (AAK) hat in der heißen Schlussphase der laufenden Session gut zu tun. Den Terminstress bewältigt er unter anderem nun mit einem PS-trächtigen „Stern auf Rädern“. Die Fahrzeugschlüssel für den schmucken Mercedes überreichte Michael Bähr vom gleichnamigen Autohaus an den AAK-Frontmann.

Am Aschermittwoch geht die präsidiale Dienst-Karosse dann wieder zurück ins Depot des Mercedes-Händlers, der darüber hinaus auch für die Mobilität der „Klüttekenger“ beim Kinderkostümzug sowie beim Rosenmontagszug sorgt. Die sammeln in diesem Jahr wieder für eine soziale Einrichtung in Aachen.

Ope-Rette sich wer kann!

Geschrieben am 08.02.2017 18:10 von Hans Creutz

Aachen. Unter dem Motto „FREItag_nacht: Ope-Rette wer sich kann“ treibt der Karneval nun auch in der Musikhochschule Aachen närrische Blüten. Am kommenden Freitag, 10.2., schließt die Hochschule ihr Wintersemester ab und steht dann musikalisch ganz im Zeichen der Narretei.

Auf dem Programm steht dann ein Karnevalskonzert von klassisch bis heute mit Werken von Lehar bis Kreisler. Ein außergewöhnlicher Konzertabend, den das Direktorium um Professor Herbert Görtz seinen Studierenden und allen Oecher Karnevalsjecken im Konzertsaal der Hochschule (Theaterplatz 16) kredenzt.

Studierende werden Stücke des klassischen Karnevals auf Bühne zaubern. Nicole Malangré als ehemalige Absolventin der Musikhochschule ist unter anderem mit von der Partie, ebenso auch Prinz Thomas III. mit seiner kunterbunten Truppe...

Tribünenplätze beim Rosenmontagszug

Geschrieben am 02.02.2017 17:45 von Marcel Vergöls

Aachen. Im letzten Jahr war es ungewöhnlich stürmisch und starker Regen war angekündigt. In Aachen blieben wir jedoch größtenteils verschont. Damit Sie dem Wetter jedoch nicht hilflos ausgsetzt sind, gibt es wie in den letzten Jahren wieder die begehrten Tribünenplätze beim Rosenmontagszug.

Darüber möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie bitte hierzu:

Mira Moos (manage4you)
m.moos@manage4you.de
+49 176 669 87 561

Weitere Informationen: Tribünen

Deä Zoch könt – und er schickt ihn los!

Geschrieben am 31.01.2017 20:51 von Hans Creutz

Aachen. Seit elf Jahren hält Günter Hintzen vom FestAusschuss Aachener Karneval e.V. (AAK) die Fäden in der Hand, wenn es um den Rosenmontagszug in der Kaiserstadt geht. Ein närrisches Jubiläum! Wie viel Adrenalin steigt in dem 64-Jährigen auch noch nach elf Jahren hoch, wenn er die Wagen und Gruppen auf dem Adalbersteinweg um sich sammelt, um sie am Rosenmontag zu einem Zug zu formen. Wir unterhielten uns mit dem bekennenden Oecher Deumjroef, Ehemann, Vater einer Tochter und Großvater von zwei Enkeln...

Tschingderassabum mit Pauken und Trompeten

Geschrieben am 31.01.2017 20:24 von Hans Creutz

Aachen. Musik liegt in der Luft, wenn am Tag der Ordensverleihung Wider den tierischen Ernst an Gregor Gysi gleich sieben Musik- und Spielmannszüge aus sechs verschiedenen Vereinen die Stadt vibrieren lassen. Mit Pauken und Trompeten, Tschingderassabum und Alaaf bringt der FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) am Samstag, 11. Februar, die 1. Oecher Fastelovvends-Parade mit einem Sternmarsch und anschließendem Gemeinschaftskonzert an den Start. Eine Premiere im karnevalsverrückten Aachen!

Entstanden war die Idee in den Reihen der AAK-Mitgliedsvereine...

Öcher Platt zum Mitnehmen

Geschrieben am 31.01.2017 19:55 von Hans Creutz

Fortan können nicht nur interessierte Aachener, sondern auch Aachen-Besucher das vom FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) und dem Öcher Platt e.V. herausgegebene Kinderbuch „Mein erstes Liederbuch auf Öcher Platt“ (inkl. CD) in der Geschäftsstelle des aachen tourist service e.V. erwerben...

Der etwas andere Gottesdienst

Geschrieben am 12.01.2017 12:10 von Hans Creutz

Aachen. So ein farbenfrohes Bild in der Citykirche St. Nikolaus gibt es nur einmal im Jahr. Dann nämlich, wenn der FestAusschuss Aachener Karneval e.V. die ihm angeschlossenen Vereine und Gesellschaften zur feierlichen Karnevalseröffnung bittet. Als es jetzt wieder soweit war, herrschte im Gotteshaus an der Großkölnstraße wie immer ziemliches Gedränge.

 

Tollitäten, Dreigestirne, Fahnen, Standarten und nicht zuletzt die aktiven Karnevalisten der im Ausschuss organisierten Aachener Karnevalsvereine mit ihren schmucken Uniformen boten tatsächlich eine imposante Kulisse. Der etwas andere Ökumenische Wortgottesdienst fiel schon deshalb aus dem gewohnten Rahmen, weil er auf Öcher Platt gehalten wurde...

Prinzlicher Spagat: Da staunten nicht nur die Mädels

Geschrieben am 09.01.2017 22:57 von Hans Creutz

Aachen. Als es dann endlich losging, glühten nicht nur die Scheinwerfer, sondern auch die Wangen der Mariechen und Tanzpaare. Kein Wunder, bildeten doch rund 1600 Zuschauer eine aufregende Kulisse für den Mariechen-Ball 2017 des FestAussschusses Aachener Karneval (AAK) im Eurogress.

Schon lange vor dem offiziellen Startsignal zogen dort die Abordnungen der am Wettbewerb beteiligten Aachener Karnevalsvereine mit ihren Mariechen, Tanzpaaren, Vereinsfahnen und mit Pauken und Trompeten ein. Ein farbenprächtiges Bild dieser Aufmarsch, den man in dieser Form unter anderem von früheren Prinzenproklamationen kennt.

Entsprechend gut aufgelegt zeigten sich so auch Nicole Hess und Frank Prömpeler. Die Blondine ist die einzige Frau in der AAK-Vorstands-Riege und organisiert den Mariechenball nunmehr seit dem Jahr 2003. Zusammen mit AAK-Präsident Frank Prömpeler präsentierte sich das Monderatoren-Duo nicht nur eloquent, sondern auch in einem neuen, schicken Outfit...

Rathaus-Visite in närrischer Mission

Geschrieben am 07.01.2017 14:17 von Hans Creutz

Aachen. Wenn Frank Prömpeler ins Aachener Rathaus eilt, hat das meist berufliche Gründe. Über den dienstlichen Redebedarf hinaus, erschien der Chef des Bezirksamts in Haaren nun wieder im Rathaus, diesmal jedoch in närrischer Mission!

Denn für den Präsidenten des FestAusschusses Aachener Karneval und sein Vorstands-Team ist die Präsentation des aktuellen Sessionsordens im städtischen "Wohnzimmer", dem Weißen Saal, eine gute Gelegenheit, den Ersten Bürger der Stadt gleichwohl mit dem ersten so genannten AAK-“Narrentaler“ zu dekorieren...