Aktuelle Nachrichten

TÜV Abnahme abgeschlossen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 21.11.2018 18:46 von Marcel Vergöls

Aachen. Am Samstag war die große TÜV-Abnahme der Prunkwagen in der AAK-Wagenhalle. 85 Fahrzeuge wurden dabei von ca. 8 Uhr morgens bis in den Abend um 22 Uhr inspiziert.

Der TÜV Rheinland und Thomas Sieberichs, als Leiter der AAK Wagenhalle kennen das Prozedere genau. Zuerst müssen ein paar Wagen an die frische Luft gesetzt werden, denn in der Halle benötigen wir Platz zum rangieren. Der Reihe nach werden dann alle Wagen von ihrem vertrauten Stellplatz verschoben, denn neben der Sichtprüfung müssen natürlich auch die Bremsen kontrolliert werden. Die mit Druckluft betriebenen Anhänger werden dazu per Kompressor vorgeladen und dann vor einem Traktor gespannt. Dieser zieht den Hänger dann ein gutes Stück mit viel Schwung und dann muss die Bremse einfach packen... Eine wichtige Prüfung!

IV. Motto CD des AAK

Geschrieben oder Veröffentlicht am 21.11.2018 11:51 von Frank Prömpeler

Auch in diesem Jahr bietet der FestAusschuss Aachener Karneval gegen eine Spende eine Motto-CD für die närrische Session an.

Wer in die CD reinhören möchte, kann dies gerne über den Werbespot von Radio 700 tun.

Radiospot - Radio 700

-> zur Übersicht aller MOTTO-CDs des AAK

Alaaf! Start wie im Bilderbuch

Geschrieben oder Veröffentlicht am 11.11.2018 23:05 von Hans Creutz

Aachen. Als oberste Hüterin über die städtischen Finanzen sind die Momente überschaubar, in denen es für Annekathrin Grehling im Rathaus großartig etwas zu lachen gibt. Umso herzerfrischender präsentierte sich die Kämmerin jetzt im erlauchten Kreis der designierten Tollitäten.

Denn es ist gute Tradition, dass die Spitzenvertreter des organisierten Karnevals am Elften im Elften zuerst ins Hohe Haus vorbei schauen und dann mit klingendem Spiel zum Holzgraben ziehen, um die Session dort offiziell einzuläuten.

Doch zunächst galt: Alaaf statt Zahlen und Bilanzen im Weißen Saal, Karnevalslieder gegen Griesgram und Muckertum ...

TÜV-Abnahme der Aachener Prunkwagen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 09.11.2018 07:14 von Hans Creutz

Liebe Mitglieder des FestAusschuss Aachener Karneval,

wie sicher sind Prunkwagen in den Karnevalsumzügen? Am Samstag, 17.11., ab 8 Uhr, kommen die Prüfer in die Wagenhalle an der Liebigstraße 40 und nehmen die närrischen Gefährte mit ihren fantasievollen Aufbauten kritisch unter die Lupe. Denn auch Karnevalswagen müssen mal zum TÜV, und zwar jedes Jahr!

Aktuell sind in der Wagenhalle rund 90 Karnevalswagen untergebracht. Ansprechpartner in den Reihen des FestAusschusses Aachener Karneval e.V. (AAK) ist AAK-Hallenwart Thomas Sieberichs,  Tel. 0173-1427672. Er ist am 17.11. in der Halle vor Ort und begleitet wie in den letzten Jahren die TÜV-Abnahme.

Bei Fragen, rufen Sie ihn am Besten einfach an.

Hans Creutz

Der fröhlichste Treffpunkt der Stadt!

Geschrieben oder Veröffentlicht am 04.11.2018 11:11 von Hans Creutz

Aachen. Drei, zwei, eins – Alaaf und Tusch! Wenn am Elften im Elften um 11.11 Uhr die karnevalslose Zeit herunter gezählt wird und die Jecken in die neue Session 2018/19 starten, verwandelt sich der Holzgraben vorübergehend zum fröhlichsten Treffpunkt der Stadt. Dort lassen es der FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) und der Stammtisch der Präsidenten und Kommandanten zum Sessions-Auftakt auf der Open-Air-Bühne krachen – mit vielen Stars des Öcher Fastelovvends und den designierten Tollitäten...

Pratschjeck op Fastelovvend im Aachener Karneval

Geschrieben oder Veröffentlicht am 30.10.2018 22:37 von Administrator

Aachen. „Vür sönd allemoele Öcher Jonge – Weä jett well, deä ka jo komme...“ Es sind nicht nur die Jungs, sondern alle Aachener und Aachenerinnen, die dieses Lied jedes Jahr zu Karneval mit Inbrunst schmettern. Aber nur die wenigsten wissen, wie viel Karneval tatsächlich drin steckt in dieser Hymne, nämlich – neben jugendlicher Selbstüber- schätzung und allgemeiner Rauflust – die bereits seit der Franzosenzeit verbriefte Öcher Ablehnung und Verballhornung des Militärs: Die Aachener zeigten ihre Abneigung, indem sie – etwa vor der französischen Kaserne in der Elsassstraße – in Lumpenkostümen, die Uniformen nachempfunden waren, auf und ab paradierten, Schmählieder sangen und den militärischen Gruß parodierten. Die Öcher waren die ersten, die in dieser Form gegen die französische Besatzung protestierten. Doch es waren Kölner, die sich erstmals offiziell als uniformierter Karnevalsverein organisierten. 1829 zog die „Aachener Karnevals Florresei“ nach.

Solche Geschichten und noch viel mehr erzählt die Ausstellung „Pratschjeck op Fastelovvend – Karneval in Aachen“, die aus Anlass des Europäischen Weltkultur- erbejahres der UNESCO vom 10. November 2018 bis zum 10. März 2019 im Centre Charlemagne – Neues Stadtmuseum Aachen zu erleben ist...

Ökumenischer Wortgottesdienst zur Eröffnung des Karnevals 2019

Geschrieben oder Veröffentlicht am 30.10.2018 22:13 von Frank Prömpeler

Der schon zur Tradition gewordene Eröffnungswortgottesdienst des FestAusschuss Aachener Karneval findet  am 09.01.2019 um 19.30 Uhr in der Citykirche „St. Nikolaus“ Aachen Großkölnstrasse statt.

Zelebriert wird dieser Wortgottesdienst von Pastor Ralf Freyaldenhoven (rk) und von Pfarrer Olaf Popien (ev)...

2. Rheinisches Gardetreffen

Geschrieben oder Veröffentlicht am 30.10.2018 22:03 von Frank Prömpeler

Nach dem sehr guten Start des 1. Rheinischen Gardetreffens in 2017 in Alsdorf geht es zur Fortsetzung am 24.11.2018 nach Köln in den Sartory Saal.

Die Farben des Aachener Karnevals repräsentiert die KG Eulenspiegel. Diese gilt es zu unterstützen. Also am 24.11.2018 auf in den Sartory Saal nach Köln...

Gerne können interessierte Vereine in den Folgenjahren ebenfalls teilnehmen ...

Wir nehmen Abschied von Manfred Birmans

Geschrieben oder Veröffentlicht am 18.10.2018 16:33 von Frank Prömpeler

So kannten wir Dich alle, wie hier beim Adventssingen des AAK in der City Kirche. Stets das Ohr am Mitmenschen und mit Herz und Seele für unser schönes Brauchtum unterwegs.

tl_files/uploads/2016_2017/2016-12-04-AAK-Adventssingen/Bild/Fotos/DSC08354_.jpg
Foto: AAK/Marcel Vergöls

Egal ob Karneval, Öcher Platt, Schängchen, soziale Projekte u.v.m. - für alle und alles hattest Du immer ein offenes Ohr, eine klare auch oftmals unbequeme Antwort parat und standest selbst mit Rat und Tat immer einem zur Seite. Du hast immer alle Menschen nach Möglichkeit mitgenommen und in Deinen Bann gezogen. Jeder konnte nur an Deinen Lippen hängen...

Aneäjebonge, Hazz jefonge

Geschrieben oder Veröffentlicht am 04.10.2018 17:04 von Frank Prömpeler

Aachen. Der Aachener Karneval ist seit 2015 als Teil des Rheinischen Karnevals immaterielles Kulturerbe der Deutschen UNSECO Liste und des Landes NRW.

Für die fast 50 dem FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) angeschlossenen Vereine mit ihren nahezu 7500 Mitgliedern ist unser schönes Brauchtum seit je her eine Herzensangelegenheit und für die Menschen in Aachen ebenfalls. Alle sind gemeinsam aneinander und mit dem Öcher Fastelovvend eng verbunden und haben an ihm ihr Herz gefunden...