Ein Stück Karnevalskultur in Kostroma

Geschrieben am 01.07.2017 08:53 von Frank Prömpeler

Die Aachener Journalistin Nina Krüsmann überreichte jetzt im Auftrag des AAK Orden in Aachens russicher Partnerstadt Kostroma. Beim Empfang im Rathaus von Kostroma freuten sich Bürgermeister Juri Shurin, die Vorsitzende vom Städtepartnerschaftsverein Aachen-Kostroma, Annelore Einmahl, sowie der Vorsitzende vom Städtepartnerschaftsverein Kostroma-Aachen, Wjatscheslaw Reich, über die närrischen Auszeichnungen.


Bekannt ist die Aachener Karnevalskultur den russischen Freunden bereits durch eine Ausstellung, die Peter Küppers vom
Städtepartnerschaftsverein Aachen-Kostroma in der Bibliothek von Kostroma organisiert und unter anderem mit Orden und Kostümen bereichert hat. Auch Nina Krüsmanns Gastmutter Natalia Petrona feiert gerne Karneval mit den Aachener Gästen und freute sich ebenso über das närrische Geschenk. Und mit Hilfe der Sessions-CD des AAK konnten mitten im Sommer sogar einige Karnevalslieder gemeinsam gesungen werden.

 

© Nina Krüsmann

Drucken | Zurück